Anbaggern leicht gemacht

Entgegen der landläufigen Meinung sind Dating-Apps, Online-Dating und Clubs oder Bars nicht die besten Orte, um Frauen kennenzulernen. Und zwar aus folgenden Gründen: In Bars oder Clubs triffst du auf unbegrenzten Wettbewerb mit betrunkenen Typen, die jede Frau vor Ort belästigen. Das bedeutet, dass jede auf der Hut ist, und das bedeutet eine Menge für dich. Tinder und andere Dating-Apps: Für den durchschnittlichen Mann ist es schwierig, hübsche Sex-Partnerinnen zu finden, da die Konkurrenz sehr groß ist. Online-Dating (POF, Bumble, OKCupid, etc.): Online Dating Chat ist eine ganz eigene Welt. Es ist im Grunde genommen Online-Marketing, also wenn du nichts von Marketing verstehst, solltest du die Finger davon lassen, weil es ansonsten einfach zu viel Aufwand macht. Außerdem hast du große Konkurrenz. Online erhalten selbst wenig attraktive Frauen Hunderte von Nachrichten.

Geeignete Orte, um potenzielle Sexkontakte zu treffen

Cafés: Hier lernen Frauen, schlagen die Zeit tot, entspannen sich und treffen sich mit Freunden. Es ist ein einfacher, entspannter Ort mit geringem Druck, ein Gespräch zu beginnen. Auch Kellnerinnen sind in dieser Umgebung leicht anzuquatschen.

Auf der Straße: Frauen, die du kennenlernen willst, könnten shoppen, sich mit Freunden treffen oder einen Happen essen gehen; egal, was du tust, aber du solltest auf jeden Fall auf der Straße sein. Diese Art der Annäherung erfordert etwas Mut und ein paar Social Skills, doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Supermarkt: Die ideale Umgebung, in der du kinderleicht eine Frau kennenlernen kannst, wenn du die Frau ein bisschen beobachtet hast.

Strand: Hier bekommst du wirklich genau das, was du siehst, denn die meisten Frauen tragen Bikinis. Das kann einschüchternd sein, ist aber auch ein unterhaltsamer Ort, um attraktive Frauen zu treffen.

Weinproben: Wenn du Wein magst, dann ist dies ein Muss. Obwohl viele Paare hier sein werden, gibt es auch immer wieder alleinstehende Frauen, die neue Weine probieren möchten.

Konzerte: Definitiv der richtige Ort, um Frauen zu treffen, die den gleichen Musikgeschmack haben. Der Nachteil ist, dass die laute Musik es schwierig macht, sich zu unterhalten, so dass du dich viel mehr auf die Körpersprache verlassen musst.

Fußballspiele: Bei Fußballspielen sind normalerweise verhältnismäßig viele Frauen. Hört sich erst einmal komisch an, ist aber tatsächlich so. Wenn du also Fußballfan bist und auf eher kernige Damen stehst, lass dich nicht abhalten, die Augen bei deinem nächsten Stadionbesuch offen zu haben.

Frauen kennenlernen leicht gemacht

Wenn du eine Frau kennenlernen willst, gibt es die direkte Herangehensweise und die situationsbezogene Herangehensweise. Die meisten direkten Annäherungen basieren auf Komplimenten, wie z. B. „Ich finde dich süß“ oder „Darf ich dir ein Kompliment machen?“. Du wirst schnell herausfinden, ob sie interessiert ist oder nicht. So mutig zu sein, ist auch ein Zeichen von Selbstvertrauen, was für Frauen sexy ist. Eine situative Annäherung ist indirekt und kann Komplimente beinhalten, wie z. B. einer Frau im Café zu sagen, dass sie ein schönes Kleid trägt, aber nicht direkt über deine Absichten zu sprechen. Stattdessen machst du ihr ein Kompliment im Vorbeigehen oder eine zufällige Bemerkung wie: „Tolle Farben! Dein Klein passt wirklich zum Sommerwetter.“ Es geht darum, ein Gespräch mit einer beiläufigen Bemerkung zu beginnen und zu sehen, wohin es führt.